Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bielefeld: LKW-Fahrt endet in Mittelschutzplanke

Bielefeld: LKW-Fahrt endet in Mittelschutzplanke

Archivmeldung vom 27.02.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.02.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Polizei
Bild: Polizei

Ein Sattelzug-Fahrer geriet heute, 27.02.2024, auf der A 2 von dem Fahrstreifen ab und kam in der Mittelschutzplanke zum Stehen.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen befuhr gegen 05:20 Uhr ein 47-jähriger LKW-Fahrer aus Weißrussland, beladen mit 15 Tonnen Pakete, den mittleren Fahrstreifen der Autobahn 2 in Richtung Dortmund. Nach Passieren des Autobahnkreuzes Bielefeld geriet er aus noch nicht geklärter Ursache nach links von seinem Fahrstreifen ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Ein BMW-Fahrer aus Bielefeld, ein 58-jähriger LKW-Fahrer aus Gronau, ein 59-jähriger VW-Fahrer aus Lüdenscheid und ein 21-jähriger Opel-Fahrer aus Gelsenkirchen fuhren durch die herumfliegenden Fahrzeugteile, so dass die Fahrzeuge Beschädigungen davontrugen.

Der Verkehr in Richtung Dortmund wird zurzeit einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt, der Verkehr in Richtung Hannover läuft auf zwei Fahrspuren. Ein Abschleppunternehmen ist vor Ort, um den LKW zu bergen und abzutransportieren. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe müssen anschließend noch abgestreut und die Fahrbahn gereinigt werden.

Quelle: Polizei Bielefeld (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte floh in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige