Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Umfrage: Drei Viertel der Deutschen gegen SUV-Verbot

Umfrage: Drei Viertel der Deutschen gegen SUV-Verbot

Archivmeldung vom 13.09.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.09.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Lothar Spurzem / wikipedia.org
Bild: Lothar Spurzem / wikipedia.org

Nur ein Viertel der Bundesbürger würde ein SUV-Verbot begrüßen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus. Demnach sind 25 Prozent für ein Verbot, 70 Prozent sind dagegen.

Besonders hoch ist die Befürwortung eines entsprechenden Verbots unter den Anhängern der Linkspartei (45 Prozent), gefolgt von den Anhängern der Grünen (35 Prozent). Anhänger der FDP sind zu 91 Prozent gegen ein Verbot, Anhänger der AfD zu 84 Prozent, Anhänger der Unionsparteien zu 71 Prozent. Forderungen nach einem Verbot von Stadtgeländewagen waren laut geworden, nachdem in der vergangenen Woche vier Menschen in Berlin bei einem Unfall mit einem SUV gestorben waren. Für die Umfrage wurden am 10. und 11. September 1.008 Personen befragt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem angefügten Video
Die Kaste als geistiges Niveau
Buchcover "Krebs? Na und?" von Karma Singh
Krebs? Na und?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ziege in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige