Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Engelskirchen: Von der Straße abgekommen

Engelskirchen: Von der Straße abgekommen

Archivmeldung vom 29.12.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.12.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
In einer Kurve verlor der Fahrer die Kontrolle und prallte gegen einen Laternenmast Bild: Polizei
In einer Kurve verlor der Fahrer die Kontrolle und prallte gegen einen Laternenmast Bild: Polizei

In Engelskirchen-Neuremscheid ist ein 45-jähriger Renaultfahrer von der Straße abgekommen und gegen einen Laternenmast geprallt. Der Fahrer musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 45-jährige Mann aus Much fuhr am Montag (28. Dezember) um die Mittagszeit auf der L302 aus Richtung Fenke kommend in Fahrtrichtung Engelskirchen. In einer Kurve verlor er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Renault und prallte links gegen eine Straßenlaterne. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen wieder auf die Fahrbahn zurück geschleudert.

Der 45-jährige Fahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu, die ambulant im Krankenhaus behandelt wurden. An seinem Fahrzeug entstand hoher Sachschaden; es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis (ots)

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erotik in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige