Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Weltärztechef warnt vor Kita- und Schulöffnungen

Weltärztechef warnt vor Kita- und Schulöffnungen

Archivmeldung vom 06.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Coronavirus (Symbolbild)
Coronavirus (Symbolbild)

Bild von Carola68 ***Die Welt ist bunt...*** auf Pixabay

Weltärztechef Frank Ulrich Montgomery hat vor einer voreiligen Öffnung von Kitas und Schulen gewarnt. "Das Ansteckungsrisiko würde durch die völlige Öffnung aller Kitas und Schulen steigen. Solange es keine Impfung und keine Behandlung gegen das Virus gibt, bleibt jedes Zusammentreffen mehrerer Menschen riskant", sagte der Vorstandsvorsitzende des Weltärztebundes im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ).

Montgomery weiter: "Für maximalen Infektionsschutz müssten die Kinder noch daheimbleiben." Aus psychologischer und pädagogischer Sicht müssten sie hingegen rasch wieder betreut werden, ergänzte er. "Das sind politisch unglaublich schwierige Entscheidungen. Gegenseitige Vorwürfe zu erheben ist deswegen völlig unangebracht."

Infektionsschutz für Kleinkinder sei "eine Illusion", so Montgomery, sie könnten sich nicht an die Regeln halten. Zugleich seien die Folgen für Familien mit Kleinkindern gravierend, vor allem, wenn sie beengt wohnen. "Es gilt also, den Mittelweg zu finden, um so viel Betreuung wie möglich zu gewährleisten", riet der Weltärztechef. Zu regionalen Lösungen gebe es "keine Alternativen".

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte jiddah in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige