Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes NRW wartet auf eine Million Schutzmasken

NRW wartet auf eine Million Schutzmasken

Archivmeldung vom 14.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Medienberichterstattung steuert Verhalten von Menschen (Symbolbild)
Medienberichterstattung steuert Verhalten von Menschen (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Die vom nordrhein-westfälischen Gesundheitsministerium in einer Stückzahl von einer Million bestellten Schutzmasken sind immer noch nicht eingetroffen. "Aufgrund der bereits bekannten weltweiten Exportbeschränkungen ist noch nicht absehbar, wann die Masken verfügbar sein werden", sagte eine Ministeriumssprecherin der Düsseldorfer "Rheinischen Post.

Sie betonte aber, dass das Ministerium alle Anstrengungen unternehme, um kurzfristig Schutzkleidung zur Deckung des unmittelbaren Bedarfs zu beschaffen. "Weitere 20.000 Masken sollen laut Aussage des Lieferanten zeitnah geliefert werden", so die Sprecherin.

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hatte am 4. März angekündigt, die genannte Menge an Schutzmasken für Ärzte und Krankenhäuser in NRW zu beschaffen. Er hatte zuvor kritisiert, dass Kliniken und Arztpraxen offensichtlich viel zu wenige Schutzmasken und -anzüge vorgehalten hätten.

Quelle: Rheinische Post (ots)


Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wollte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige