Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Berlin: Festnahmen nach Angriff auf jungen Mann in U-Bahn

Berlin: Festnahmen nach Angriff auf jungen Mann in U-Bahn

Archivmeldung vom 09.03.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.03.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

In Berlin sind am Samstagmorgen fünf Personen festgenommen worden, nachdem ein Mann in einer U-Bahn in Tegel geschlagen und getreten wurde. Wie die Polizei mitteilte, griff nach ersten Ermittlungen ein 17-jähriger Tatverdächtiger gegen 3 Uhr einen 22-Jährigen in einem U-Bahnwaggon im Bahnhof Alt-Tegel an.

Er schlug ihm in den Bauch und trat ihm, als er am Boden lag, mehrfach gegen Kopf. Danach flüchtete er mit seinen vier Begleitern im Alter von 16 bis 18 Jahren. Der 22-jährige musste mit Verletzungen am Kopf in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde. Der Tatverdächtige und seine Begleiter konnten durch Polizeibeamte in der Nähe festgenommen werden. Vorausgegangen war dem Übergriff offenbar eine Körperverletzung eine Stunde zuvor, bei der das spätere Opfer den späteren Tatverdächtigen geschlagen haben soll.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rechte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen