Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Getötetes Geschwister-Paar in Gütersloh: Opfer starben an mehreren Stichverletzungen

Getötetes Geschwister-Paar in Gütersloh: Opfer starben an mehreren Stichverletzungen

Archivmeldung vom 27.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Falk Jaquart / pixelio.de
Bild: Falk Jaquart / pixelio.de

Die 74-jährige Frau und ihr drei Jahre älterer Bruder, die am 1. Weihnachtsfeiertag im Haus der 74-Jährigen tot aufgefunden wurden, sind an multiplen Stichverletzungen gestorben. Das habe die am heutigen Donnerstag durchgeführte Obduktion ergeben, wie die Staatsanwaltschaft Bielefeld und die örtliche Polizei mitteilten.

Demnach habe die Obduktion den Verdacht eines Tötungsdeliktes verdichtet. Das Tatwerkzeug sei bislang nicht gefunden worden und ist unbekannt. Da das Wohnhaus offenbar von dem oder den Tätern nach mitnehmenswerten Gegenständen durchsucht worden sei, gehen die Ermittler momentan von dem Verdacht eines Raubmordes aus, hieß es seitens der Ordnungshüter weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte keule in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige