Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Köln: Spitzhacke durchschlägt Autodach

Köln: Spitzhacke durchschlägt Autodach

Archivmeldung vom 20.05.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.05.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Polizei
Bild: Polizei

Mit dem Schrecken davongekommen ist am Dienstagnachmittag (19. Mai) ein Autofahrer (61) in der Kölner Innenstadt, als eine Spitzhacke von einem Baugerüst auf seinen Mietwagen fiel und im Beifahrerbereich das Dach durchschlug.

Der 61-Jährige aus dem Rhein-Sieg-Kreis hatte gegen 13.30 Uhr am Neumarkt in Höhe einer Baustelle vor einer roten Ampel gewartet. Ein namentlich bekannter Arbeiter war nach eigenen Angaben auf dem Außengerüst gestolpert und hatte dabei die Spitzhacke aus den Händen fallen lassen. Nach bisherigen Erkenntnissen schlug das schwere Werkzeug zunächst auf dem Vordach der Baustellenabsicherung auf und flog von dort auf den Renault. Polizisten stellten die Personalien der Beteiligten fest und veranlassten die Benachrichtigung der Bauaufsicht. (cs)

Quelle: Polizei Köln (ots)

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grube in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige