Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Festnahmen bei Demo-Marathon in Leipzig

Festnahmen bei Demo-Marathon in Leipzig

Archivmeldung vom 06.11.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.11.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Symbolbild
Symbolbild

Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0

Bei den Protesten in Leipzig hat die Polizei am Samstag dutzende Menschen festgenommen. "24 Personen des rechten Spektrums" seien "aufgrund des Verhaltens und der mitgeführten Gegenstände" in Gewahrsam genommen worden, teilten die Beamten mit.

Die Polizei war unter anderem mit drei Wasserwerferstaffeln im Einsatz. Insgesamt zwölf verschiedene Kundgebungen waren für Samstag in Leipzig angemeldet worden. Für den Augustusplatz hatte sich die meist als rechts eingestufte "Bürgerbewegung Leipzig" mit rund 3.000 Demonstranten angekündigt, um auf der Opernseite gegen die Corona-Maßnahmen und die Impfkampagne zu demonstrieren. Für den Platz vor dem Gewandhaus, also direkt gegenüber, riefen das Bündnis "Leipzig nimmt Platz" und der DGB mit 1.000 Teilnehmern zum Gegenprotest auf.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fels in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige