Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Merkel lobt Entwicklung Bremens - "Deutschlands Tor zum Weltall"

Merkel lobt Entwicklung Bremens - "Deutschlands Tor zum Weltall"

Archivmeldung vom 19.05.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.05.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Einen Tag vor Beginn des Kirchentags hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Entwicklung Bremens und den Mut der Bremer gewürdigt: "Bremen hat sich längst zu einem bedeutenden Forschungs-und Hightech-Standort entwickelt", schreibt Merkel in einem Beitrag für den "Weser-Kurier" (Mittwoch-Ausgabe).

Sie hob das Deutsche Schifffahrtsmuseum, das der Bund als Forschungsmuseum fördert, die Polar- und Meeresforschung sowie die Luft- und Raumfahrt hervor. "Wenn meine Geburtsstadt Hamburg Deutschlands Tor zur Welt ist, kann Bremen für sich in Anspruch nehmen, unser Tor zum Weltall zu sein", so die Kanzlerin. An diesen und vielen anderen Beispielen werde deutlich, dass dem kleinsten deutschen Bundesland der Strukturwandel gelinge: "Bremen hat die richtigen Segel gesetzt. Der Mut, zu neuen Ufern aufzubrechen, der die Stadt schon in der Hansezeit geprägt hat, ist auch heute ungebrochen. Er gibt Selbstvertrauen und macht Bremen und Bremerhaven fit für die He¬rausforderungen der Zukunft."

Quelle: Weser-Kurier

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tritt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige