Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Siegen-Rüppershausen: Tierischer Einsatz für Siegener Bundespolizei

Siegen-Rüppershausen: Tierischer Einsatz für Siegener Bundespolizei

Archivmeldung vom 12.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Siegener Bundespolizei im "tierischen Einsatz" Bild: Polizei
Siegener Bundespolizei im "tierischen Einsatz" Bild: Polizei

Nachdem mehrere Vierbeiner unberechtigter Weise die Gleise zwischen Kreuztal und Cölbe betraten, wurde die Siegener Bundespolizei alarmiert. Donnerstagnachmittag erreichte die Bundespolizei ein "tierischer Einsatz": Ein Lokführer meldete mehrere Rinder am und im Gleisbereich in Rüppershausen.

Aufgrund eines defekten Zaunes hatten die Vierbeiner den Weg zu und in die Gleise gefunden. Die Beamten der Siegener Bundespolizei trieben die vier jungen Rinder zurück auf ihre Wiese. Der Eigentümer der Tiere reparierte umgehend den defekten Zaun. Durch den Vorfall wurde der Zugverkehr kurzfristig eingeschränkt. Glücklicherweise kam es zu keinerlei Personen- oder Sachschäden.

Quelle: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin (ots)

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erbaut in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige