Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Gleich und gleich gesellt sich gern! Angelina Jolie und Brad Pitt sind das beste Beispiel: Die meisten Paare sind ähnlich attraktiv

Gleich und gleich gesellt sich gern! Angelina Jolie und Brad Pitt sind das beste Beispiel: Die meisten Paare sind ähnlich attraktiv

Archivmeldung vom 02.11.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.11.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Bei der Partnerwahl spielen tief in den Genen und der Gesellschaft verwurzelte Reaktionen und Reflexe eine wichtige Rolle, die die Entscheidung für einen anderen Menschen unbewusst beeinflussen.

"Es ist wissenschaftlich erwiesen: Je ähnlicher Paare sich sind, desto glücklicher und haltbarer ist ihre Beziehung", sagt Paar-Therapeutin Dr. Eva Wlodarek in der aktuellen Ausgabe von P.M. FRAGEN&ANTWORTEN. 30 Prozent der deutschen Paare haben den gleichen Bildungsabschluss, die allermeisten Beziehungen entstehen vor vergleichbarem sozialen Hintergrund. Auch Ähnlichkeit im Aussehen gilt als Garant für die Stabilität einer Beziehung: Eine Studie des schottischen Wahrnehmungsforschers David Perrett belegt: Die Mehrzahl bevorzugt Gesichter, die dem eigenen Aussehen nahe kommen. Am positivsten reagierten die Probanden auf eigene Fotos, die per Computer gegengeschlechtlich verwandelt wurden.

Und die Natur trickst noch mehr: An fruchtbaren Tagen fühlen sich Frauen zu so genannten Alpha-Männchen à la George Clooney oder Brad Pitt hingezogen. Denn ein markantes Gesicht oder ein knackiger Körper versprechen gute Chancen auf gesunden Nachwuchs. Auch der Seitensprung-Prozentsatz steigt dann. Eine Studie mit 86.000 Frauen ergab: Frauen haben mit symmetrisch gebauten Männern, wie die Wissenschaft schöne Menschen nennt, mehr Orgasmen.

Doch nicht nur Äußerlichkeiten spielen eine unterbewusste Rolle - auch Verhaltensweisen. Am unbeliebtesten sind Männer, die nicht zuhören. Wenn der "perfekte" Mann kommt - zuverlässig, ehrlich, freundlich, einer, der weiß, was er will - nehmen 88 Prozent der deutschen Frauen sogar Speckröllchen in Kauf, 90 Prozent übersehen seine Falten. Jedoch: Je unabhängiger eine Frau finanziell ist, desto mehr Wert legt sie auf physische Attraktivität - und nimmt somit vermehrt auch jüngere Männer in die engere Wahl.

Quelle: Pressemitteilung Gruner+Jahr AG & Co KG


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wette in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige