Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Generalbundesanwalt Peter Frank geht auch auf den Weihnachtsmarkt

Generalbundesanwalt Peter Frank geht auch auf den Weihnachtsmarkt

Archivmeldung vom 04.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Peter Frank (2016)
Peter Frank (2016)

Foto: Holger Uwe Schmitt
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Peter Frank, Generalbundesanwalt, zählt zu den Besuchern der zahlreichen Weihnachtsmärkte Deutschlands. Auf die Frage, ob er wegen der Sicherheitsvorkehrungen als Generalbundesanwalt wie ganz normale Menschen auf den Weihnachtsmarkt gehen und Glühwein trinken könne, antwortete Frank im Interview mit der Düsseldorfer "Rheinischen Post": "Zunächst einmal: Ich bin auch ein ganz normaler Mensch. Auch ich kann auf einen Weihnachtsmarkt gehen. Und das werde ich auch tun."

Weihnachtsmärkte seien nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz vor zwei Jahren zu "symbolträchtigen Orten" geworden. Die Kommunen und die Sicherheitsbehörden würden allerdings sehr viel für den Schutz auf den Weihnachtsmärkten tun. "Das gibt ein Gefühl der Beruhigung und der Sicherheit", sagte der Generalbundesanwalt.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige:
Videos
Sendung "ThorsHammer"
ExtremNews startet investigatives Sendeformat
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Termine
Ursächliches Regenerations-System
36318 Schwalmtal
09.03.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige