Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes NRW: 57-Jähriger in Mönchengladbach mit Messer angegriffen

NRW: 57-Jähriger in Mönchengladbach mit Messer angegriffen

Archivmeldung vom 13.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de
Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de

In Mönchengladbach ist am Freitag morgen kurz nach 9:00 Uhr ein 57 Jahre alter Mann durch mehrere Messerstiche schwer verletzt worden. Dies teilte die Polizei mit. Dies teilte die Polizei mit.

Als der Mann vom Einkaufen in ein Mehrfamilienhaus im Mönchengladbacher Stadtteil Rheydt zurückkehrte, traf er dort auf zwei südländisch aussehende Personen, vermutlich jugendlichen Alters. Die beiden wollten das Gebäude daraufhin verlassen, der Mann forderte sie jedoch auf stehen zu bleiben. Einer der Täter griff ihn dann mit einem Messer an und stach mehrfach auf ihn ein. Die beiden Jugendlichen konnten fliehen. Einer der Verdächtigen soll möglicherweise ein schwarzes Damenrad genutzt haben.

Die Polizei fahndet derzeit nach den Tätern.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte prinz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige