Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Schleswig-Holstein: Tag der Landespolizei wird abgeschafft

Schleswig-Holstein: Tag der Landespolizei wird abgeschafft

Archivmeldung vom 12.11.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.11.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Schleswig-Holstein schafft den jährlichen "Tag der Landespolizei" mit sofortiger Wirkung ab. Das hat der neue CDU-Innenminister Klaus Schlie angeordnet, berichten die "Lübecker Nachrichten".

Die Vorbereitung der eintägigen, öffentlichen Polizeischau binde viel zu viel Arbeitszeit der Beamten. Zuletzt hatte deshalb auch die Polizeigewerkschaft GdP die Abschaffung gefordert. "Wir meinen es ernst mit dem Abbau polizeifremder Aufgaben", betont Schlie gegenüber den "Lübecker Nachrichten". "Unsere Polizeibeamten sollen sich auf die Strafverfolgung und die Gefahrenabwehr konzentrieren können."

Der erste "Tag der Landespolizei" mit Vorführungen und Musik war 1994 begangen worden, der letzte am 13. September dieses Jahres in Rendsburg mit 25000 Besuchern. Nach polizeiinternen Berechnungen beschäftige allein die Vorbereitung eines solchen Tages 13 Beamte ein ganzes Jahr lang, insgesamt seien demnach 1100 Polizisten in der einen oder anderen Weise in die Vorbereitung eingebunden gewesen, berichten die "Lübecker Nachrichten".

Quelle: Lübecker Nachrichten

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte achtet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige