Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Sankt Augustin: Feuerwehr rettet drei Kinder von Insel auf Sieg

Sankt Augustin: Feuerwehr rettet drei Kinder von Insel auf Sieg

Archivmeldung vom 10.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Feuerwehr Sankt Augustin
Bild: Feuerwehr Sankt Augustin

Alle Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr sowie die Feuerwehr Siegburg und die Wasserwacht sowie der Rettungsdienst wurden am frühen Sonntag Abend um 18:12 Uhr alarmiert an die Sieg in Höhe der Brücke zwischen dem Sankt Augustiner Stadtteil Buisdorf und dem Siegburger Stadtteil Deichaus.

Gemeldet waren mehrere Kinder, die auf einer Mittelinsel der Sieg um Hilfe rufen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte dies bestätigt werden. Die Kinder konnten aufgrund der Strömung nicht mehr selbständig das Ufer erreichen. Sie waren aber unverletzt.

Gemeinsam mit der Feuerwehr Siegburg wurden die Kinder zunächst gesichert und dann mit einem Boot der Feuerwehr Siegburg ans Siegburger Ufer gebracht.

Das Rettungsboot der Einheit Buisdorf wurde zwar ebenfalls vorsorglich zu Wasser gelassen, musste aber nicht eingreifen. Sicherungsposten der Feuerwehr Sankt Augustin waren zudem an den Siegbrücken in Mülldorf, Menden und Meindorf in Stellung gegangen. Diese konnten nach der Sicherung der Kinder ihre Posten jedoch schnell wieder verlassen und den Einsatz beenden. Auch die Wasserwacht kam nicht mehr zum Einsatz. Im Einsatz von der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Augustin waren unter der Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Sascha Ziegenhals ca. 60 Einsatzkräfte.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kehlig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige