Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Mehrheit will medizinische Alters-Tests bei Flüchtlingen

Mehrheit will medizinische Alters-Tests bei Flüchtlingen

Archivmeldung vom 15.01.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.01.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Einwanderer und Asylanten (Symbolbild)
Einwanderer und Asylanten (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen will, dass medizinische Alters-Tests bei Flüchtlingen durchgeführt werden. Das ist das Ergebnis einer INSA-Meinungsumfrage für "Bild".

70 Prozent der Befragten sprachen sich dafür aus, dass bei als minderjährig registrierten Flüchtlingen das Alter verbindlich medizinisch festgestellt wird, wenn nicht eindeutig ist, ob das 18. Lebensjahr vollendet wurde.

Dass eine solche medizinische Altersfeststellung von Zweifelsfällen bei "unbegleiteten Minderjährigen" nicht stattfinden soll, meinen hingegen 11 Prozent.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte etage in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige