Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Kinder mögen nicht umziehen

Kinder mögen nicht umziehen

Archivmeldung vom 08.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Für Kinder stellt ein Umzug vor allem einen Verlust dar. Das Wohnumfeld gibt Sicherheit und ein Heimatgefühl. "Wenn das unterbrochen wird, ist es für Kinder nicht einfach", sagt Dr. Christiane Wempe, Entwicklungspsychologin an der Universität Mannheim und Psychotherapeutin in Ludwigshafen, im Apothekenmagazin "Baby und Familie".

Die Kleinen sollten bei den Vorbereitungen nach Möglichkeit einbezogen und der neue Kindergarten oder die Schule schon vorher besichtigt werden. "Im neuen Haus sollten Eltern für möglichst viel Kontinuität sorgen, das Kinderzimmer zum Beispiel ähnlich einrichten", rät Wempe. Wichtig ist es, dass die Kinder Kontakt zu den alten Freunden halten können und sei es übers Internet.

Quelle: Wort und Bild - Baby und Familie (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ehrlos in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige