Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Sachsen-Anhalt: Drei Tote nach mutmaßlichem Familiendrama

Sachsen-Anhalt: Drei Tote nach mutmaßlichem Familiendrama

Archivmeldung vom 29.09.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.09.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

Bei einem mutmaßlichen Familiendrama sind am Dienstagmittag in der Stadt Wernigerode im Harz drei Menschen getötet worden. Zeugen hatten die Polizei alarmiert, die die Leichen in einem Wohnhaus fand.

Bei den Toten handelt es sich Polizeiangaben zufolge um eine 34-jährige Frau und deren 42 Jahre alten Bruder sowie die 89-jährige Großmutter der beiden. Die genauen Tatumstände sind derzeit noch unklar. Möglicherweise handele es sich um ein Familiendrama, bei dem die junge Frau zuerst ihren Bruder und ihre Großmutter umbrachte und sich anschließend selbst das Leben nahm, hieß es seitens der örtlichen Polizei weiter. Vorgefundene Schriftstücke deuteten auf einen derartigen erweiterten Suizid hin.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lobt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige