Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Schmuck und dicke Klunker zeigen nicht den Wert der Liebe

Schmuck und dicke Klunker zeigen nicht den Wert der Liebe

Archivmeldung vom 05.12.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.12.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Eine Umfrage von beauty24 zeigt eindeutig, mit welchem Geschenk Jeder zum Weihnachtsfest am besten beim Partner punkten kann: Mehr als 94 Prozent der Befragten glauben, dass eine Kurzreise und die dabei gemeinsam verbrachte Zeit am besten für eine Partnerschaft ist. Dagegen wird Schmuck als keine gute Investition in die Liebe angesehen: Lediglich ca. vier Prozent denken, dass man den Wert der Liebe in Schmuck bemessen sollte.

Einstimmiger kann ein Ergebnis nicht ausfallen: Laut einer Umfrage des Wellnessreise-Veranstalters beauty24 zum Thema "Die besten Weihnachtsgeschenke für den Partner" sind weder edler Schmuck (4,4 Prozent), noch praktische Haushaltsgeräte (0,57 Prozent) oder Wohn-Accessoires (0,38 Prozent), die das gemeinsame Heim gemütlicher gestalten, gefragt. Am besten wird mit einer romantischen Kurzreise in die gemeinsame Zukunft investiert - das gaben eindrucksvolle 94,08 Prozent an. Darin sind sich Männer und Frauen auch erstaunlich einig. Einen klitzekleinen Unterschied gibt es allerdings: So glauben knapp 10 Prozent der Männer, dass teurer Schmuck, am besten zeigt, wie viel einem die Partnerin bedeutet. Umgekehrt denken das lediglich 2,81 Prozent der Frauen.

Quelle: beauty24

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte einbit in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige