Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Pforzheim: Schutzengel üben Erste Hilfe

Pforzheim: Schutzengel üben Erste Hilfe

Archivmeldung vom 20.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Kursleiterin Nadine Hanakam (rechts) mit zwei Teilnehmern bei der Abnahme eines Motorradhelms.
Kursleiterin Nadine Hanakam (rechts) mit zwei Teilnehmern bei der Abnahme eines Motorradhelms.

Am vergangenen Samstag wurden dreizehn Teilnehmer des Schutzengel-Programms in der Pforzheimer Zentrale des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in erster Hilfe geschult.

Dabei wurden u. a. die effektive Eigensicherung an einer Unfallstelle, das richtige Anlegen von Verbänden, die richtige Lagerung von Verletzten, Wiederbelebungsmaßnahmen bei einem Kreislaufstillstand und der richtige Einsatz des AED (automatisierter externer Defibrillator) trainiert. Auch das richtige Abnehmen eines Motorradhelmes wurde von allen Teilnehmern geübt. Bei bewusstlosen Motorradfahrern ist die Helmabnahme unerlässlich, weil nur so weitere Erste-Hilfe-Maßnahmen durchgeführt werden können und z. B. die Atmung überprüft werden kann.

Der DRK-Kreisverband Pforzheim Enzkreis kooperiert schon seit dem Jahr 2008 mit dem polizeilichen Präventionsprogramm Schutzengel. Er ermöglicht für alle Teilnehmer des Programms die Teilnahme an kostenlosen Erste-Hilfe-Kursen. Die Erste-Hilfe-Ausbilderin Nadine Hanakam gestaltete für die Teilnehmer einen interessanten und sehr abwechslungsreichen Praxistag und wurde deshalb am Ende des Schulungstages von Jochen Merkle, Leiter des Präventionsprogramms Schutzengel, für ihre überragende ehrenamtliche Arbeit gelobt.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe (ots)

Anzeige: