Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Oberbayern: 17-Jährige tot aufgefunden

Oberbayern: 17-Jährige tot aufgefunden

Archivmeldung vom 05.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Karl-Heinz Laube / pixelio.de
Bild: Karl-Heinz Laube / pixelio.de

In der Gemeinde Kreuth im oberbayerischen Landkreis Miesbach ist am Sonntagmittag eine vermisste 17-Jährige tot aufgefunden worden. Sie war zuvor von einem Fest in einem Nachbarort nicht nach Hause gekommen, teilte die Polizei mit.

Gemeinsam mit Freundinnen war die 17-Jährige demnach am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr mit einem Taxi zurück nach Kreuth gefahren. Aus bislang unbekanntem Grund hatte die junge Frau allerdings kurz vor ihrer Wohnanschrift das Taxi verlassen und war nicht nach Hause zurückgekehrt. Freunde und Angehörige hatten noch in der Nacht damit begonnen, nach der 17-Jährigen zu suchen, am Sonntagmorgen informierten sie dann die Polizei. Im Rahmen einer großen Suchaktion wurde die junge Frau schließlich gegen 11:40 Uhr einige hundert Meter von ihrer Wohnanschrift entfernt tot in einem Bachbett aufgefunden. Die Todesursache war zunächst unklar. Zur Klärung der Todesumstände übernahm die Kriminalpolizei die ersten Ermittlungen.

Die Angehörigen wurden von dem Kriseninterventionsteam des Bayerischen Roten Kreuzes betreut.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte prahlt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige