Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Uhren auf Sommerzeit umgestellt

Uhren auf Sommerzeit umgestellt

Archivmeldung vom 26.03.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.03.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Wilhelmine Wulff / pixelio.de
Bild: Wilhelmine Wulff / pixelio.de

In Deutschland und den anderen EU-Ländern hat die Sommerzeit begonnen. Um 2 Uhr MEZ wurden die Uhren auf 3 Uhr MESZ umgestellt. Die Sommerzeit gilt bis zur Nacht auf den 28. Oktober, wenn die Uhren wieder zurückgestellt werden. Zuletzt waren die Rufe nach einer Abschaffung der Zeitumstellung immer lauter geworden.

Erst am 8. Februar forderte das Europaparlament die Europäische Kommission mit 384:153 Stimmen dazu auf, eine "gründliche Bewertung der Richtlinie über die Regelung der Sommerzeit vorzunehmen und gegebenenfalls einen Vorschlag zu ihrer Überarbeitung vorzulegen". Auch die FDP-Fraktion im Bundestag fordert die Abschaffung der Zeitumstellung in Frühjahr und Herbst. "Die Vorteile der Zeitumstellung muss man schon mit der Lupe suchen", sagte Michael Theurer, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". In Deutschland wurde die heute gültige Sommerzeit 1980 mit der Begründung eingeführt, das Tageslicht im Sommer eine Stunde länger zu nutzen, um Energie zu sparen. Aber auch vorher gab es immer wieder Perioden mit Zeitumstellung, erstmals wurde sie im Deutschen Reich am 30. April 1916 vorgenommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte skalp in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige