Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Umfrage: Deutsche rechnen mit mehr Anschlägen

Umfrage: Deutsche rechnen mit mehr Anschlägen

Archivmeldung vom 23.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de
Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Die Deutschen fühlen sich laut einer Umfrage zunehmend vom Terror bedroht, wollen aber am Lebensstil einer freien Gesellschaft festhalten. Das Institut für Demoskopie Allensbach hatte für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" eine entsprechende Erhebung durchgeführt.

Demnach sei das "Bedrohtheitsgefühl" der Bevölkerung kontinuierlich angestiegen. 2011 fürchteten 29 Prozent, sie könnten Opfer eines Verbrechens werden; heute sind es 64 Prozent. Die Politik habe erst relativ spät registriert, dass innere Sicherheit für die Bürger immer mehr zum Thema geworden sei. 77 Prozent schätzen das Gefahrenpotential, das in Deutschland von radikalen islamischen Gruppen ausgeht, als hoch ein; Ende des vergangene Jahrzehnts waren es erst 55 Prozent. 47 Prozent der Befragten sind überzeugt, dass die Terrorrisiken geringer wären, hätte Deutschland nicht so eine große Zahl Flüchtlinge aufgenommen; zwei Drittel sind überzeugt, dass das Internet die Gefahren erhöht. Nur 36 Prozent sehen den kommenden zwölf Monaten hoffnungsvoll entgegen; das ist einer der geringsten Werte in der Nachkriegsgeschichte.

Noch in der ersten Jahreshälfte 2015 war die Mehrheit optimistisch. Nur 29 Prozent bewerten die bisherigen Maßnahmen zur Verringerung der Risiken als ausreichend, 46 Prozent fordern eine Verstärkung der Anstrengungen. Stark gestiegen ist der Anteil derer, die zu den wichtigsten Zielen der deutschen Außenpolitik zählen, sich an internationalen Maßnahmen zur Verbrechens- und Terrorismusbekämpfung zu beteiligen. Die große Mehrheit, zwei Drittel aller Bürger, will ihr Verhalten nicht ändern. Insbesondere die junge Generation ist entschlossen, ihren Lebensstil und ihre Freiheitsspielräume zu verteidigen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte diktat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige