Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Soziales Pflichtjahr gefordert

Soziales Pflichtjahr gefordert

Archivmeldung vom 05.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Bild: RainerSturm / pixelio.de
Bild: RainerSturm / pixelio.de

Zum sozialen Einsatz, bitte! Junge Menschen sollten nach Ansicht von mehr als einem Drittel der Bundesbürger (37,6 %) nach Abschluss ihrer Ausbildung ein soziales Pflichtjahr absolvieren müssen - ganz nach dem Vorbild des früheren Zivildienstes.

Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau". Vier von fünf der Befragten (81,0 %) sind zudem der Ansicht, soziales Engagement sollte schon im Schulunterricht ganz besonders verlangt und gefördert werden. Knapp die Hälfte der Bundesbürger hat dabei den Eindruck (45,1 %), dass gerade unter jungen Menschen viele bereit sind, sich freiwillig und kostenlos für das Gemeinwohl zu engagieren.

Quelle: Wort und Bild - Apotheken Umschau (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lasch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige