Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Lorch: Mögliche Sperrung der Schifffahrt auf dem Rhein

Lorch: Mögliche Sperrung der Schifffahrt auf dem Rhein

Archivmeldung vom 21.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Festgefahrenes Tankmotorschiff auf dem Rhein. Bild: Polizei
Festgefahrenes Tankmotorschiff auf dem Rhein. Bild: Polizei

Ein mit rund 800 Tonnen beladenes Tankmotorschiff hat sich am Montagabend in Höhe der Ortslage Lorch nach einem Motorschaden außerhalb der Fahrrinne festgefahren. Aufgrund eines Defekts der Antriebsmaschine muss das Schiff zunächst frei gezogen und dann in die nächste Werft geschleppt werden.

In Kürze tagt hierzu ein Gremium aus Sachverständigen, Bergungsunternehmen, der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung sowie der Hessischen Wasserschutzpolizei.

Sollte die Bergung noch am heutigen Tag möglich sein, wird ab etwa 13:00 Uhr die Schifffahrt auf dem Rhein zwischen Bingen und Niederheimbach für die Dauer der Maßnahme gesperrt. Sofern eine Entnahme der Gefahrgutladung notwendig ist, findet die Bergung erst am morgigen Mittwoch statt. Derzeit ist der Verkehr durch das liegende Schiff nicht beeinträchtigt.

Quelle: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte beleg in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige