Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Zeitung: Terrorverdächtiger aus Neuss mehrfach vorbestraft

Zeitung: Terrorverdächtiger aus Neuss mehrfach vorbestraft

Archivmeldung vom 24.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Gabi Schoenemann / pixelio.de
Bild: Gabi Schoenemann / pixelio.de

Der 21 Jahre alte Mann aus Neuss, der am Sonntag wegen Terrorverdachts festgenommen worden war, ist offenbar wegen allgemein-krimineller Delikte mehrfach vorbestraft. Das berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Online-Ausgabe) unter Berufung auf Informationen aus dem Bundesinnenministerium. Der Mann sei bei der Polizei gut bekannt gewesen, weil es "eine ganze Latte von Vorstrafen" gebe, heißt es demzufolge - von Eigentumsdelikten bis hin zur Körperverletzung.

Daraus sowie aus der Bekanntschaft mit dem 17-jährigen Terrorverdächtigen in Wien habe sich der Eindruck ergeben, dass "Gefahr im Verzug" sei. Der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Ansgar Heveling (CDU), sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger" mit Blick auf den Fall in Neuss sowie weitere Festnahmen am Dienstag ebenfalls in Nordrhein-Westfalen: "Die Gefährdung ist nach wie vor hoch.

Und unsere Sicherheitsbehörden versuchen mit aller Kraft, Terrorplanungen aufzuklären und Tatverdächtige dingfest zu machen." Gegen den 21-Jährigen war am Sonntagabend Haftbefehl ergangen.

Er steht im Verdacht, dem 17-jährigen Österreicher mit albanischen Wurzeln bei den Vorbereitungen für einen Anschlag in Österreich geholfen haben. Die beiden Männer sollen in der Neusser Wohnung mit Mitteln zur Herstellung von Sprengstoff experimentiert haben.

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hatte den 21-Jährigen und in seiner Wohnung festgenommen. Der Mann kam in Untersuchungshaft wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fitis in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige