Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Enzkreis: Friolzheim - Steinewerfer an der Autobahn A8, Polizei sucht dringend Zeugen

Enzkreis: Friolzheim - Steinewerfer an der Autobahn A8, Polizei sucht dringend Zeugen

Archivmeldung vom 11.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Polizeiauto
Polizeiauto

Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

Am Donnerstag ab etwa 16.15 Uhr kam es an der A8 in Höhe Friolzheim zu mehreren Steinwürfen auf fahrende Autos. Insgesamt wurden vier Pkw beschädigt. Bei einem Fahrzeug wurde die Windschutzscheibe durchschlagen. Alle Fahrer der getroffenen Fahrzeuge hatte unglaubliches Glück, es wurde niemand verletzt. Die genaue Schadenshöhe kann derzeit noch nicht abschließend beziffert werden.

Die Fahrzeuge waren alle auf der A8 von Stuttgart in Richtung Karlsruhe unterwegs. Auf Höhe Friolzheim zwischen der Überquerung der A8 über die L1175 (Wimsheimer Straße) und der Überquerung über die K4565 (Tiefenbronner Straße) wurden sie von der dortigen Böschung mit Steinen beworfen. Hier verläuft die A8 zwischen Friolzheim und Wimsheim. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen blieb ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei hat in Absprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft die Ermittlungen wegen des Verdachtes eines versuchten Tötungsdeliktes aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise, insbesondere über Personen, die sich an der beschriebenen Stelle aufgehalten haben, geben können, werden dringend gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe (ots)

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte panzer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige