Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Ehefrau von Schauspieler Eddi Arent: "Er hat mit dem Leben abgeschlossen"

Ehefrau von Schauspieler Eddi Arent: "Er hat mit dem Leben abgeschlossen"

Archivmeldung vom 05.08.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.08.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Schauspieler Eddi Arent (84), der in den 60-er und 70-er Jahren mit Edgar-Wallace- und Winnetou-Filmen berühmt wurde, geht es offenbar sehr schlecht.

Nach Informationen der Fernseh- und Freizeit-Illustrierten auf einen Blick hat er sich völlig von der Außenwelt zurückgezogen und verlässt seine Wohnung so gut wie gar nicht mehr. Mit seiner Frau Franziska lebt Arent in einem kleinen Ort nahe der tschechischen Grenze. Gerüchten über eine Demenzerkrankung widersprach Franziska Arent gegenüber auf einen Blick zwar und sagte: "Mein Mann ist nicht krank." Doch, so fügte sie hinzu: "Er hat einfach mit dem Leben abgeschlossen." Auch nach Aussage eines Nachbarn der Arents sei der einstige TV-Star, der unter anderem an der Seite von Harald Juhnke in der Sketch-Serie "Harald und Eddi" spielte, in keiner guten Verfassung. "Letztes Jahr habe ich ihn nur dreimal gesehen", berichtet der Nachbar in auf einen Blick. "Er stieg mit seiner Frau ins Auto. Wahrscheinlich hat sie ihn zum Arzt gefahren. Herr Arent ist sehr dünn geworden. Er wirkt gebrechlich und scheint schlecht zu Fuß zu sein."

Quelle: auf einen Blick

 

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte arrest in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige