Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Impfstofftransporte über den Flughafen Leipzig/Halle Halle/MZ

Impfstofftransporte über den Flughafen Leipzig/Halle Halle/MZ

Archivmeldung vom 22.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
(Symbolbild)
(Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Der Corona-Impfstoff von Biontech wird vom Logistiker DHL auch über den Flughafen Leipzig/Halle verteilt. "Die ersten Chargen der Vakzine wurden unter anderem nach Finnland, Italien und Rumänien zur ersten Versorgung der Bevölkerung ausgeliefert", sagte DHL-Sprecher Mattias Persson der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung .

Für die Abwicklung hat der Logistiker am Airport auch sein Pharmalager erweitert. Die bisherige Umschlags- und Lagerfläche von knapp 2.200 Quadratmetern in Leipzig sei mit Fertigstellung der Erweiterung im letzten Quartal 2020 mehr als verdoppelt worden.

Am mitteldeutschen Flughafen betreibt der Logistiker DHL sein europäisches Luftfrachtdrehkreuz für Express-Päckchen, mehr als 6.500 Mitarbeiter arbeiten am Standort. Für Impfstoffflüge über Leipzig/Halle spricht aber auch die Nähe zum Unternehmen Dermapharm aus Sandersdorf-Brehna (Landkreis Anhalt-Bitterfeld), das für die Mainzer Firma Biontech den Impfstoff produziert und seit dieser Woche auch die Dosen abfüllt.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)


Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eignet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige