Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Polizei hat Nachwuchs-Sorgen

Polizei hat Nachwuchs-Sorgen

Archivmeldung vom 17.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wappen von Sachsen-Anhalt
Wappen von Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalts Polizei droht ein Fachkräftemangel - das befürchtet zumindest die Gewerkschaft der Polizei (GdP). "In den nächsten zehn Jahren könnte uns das ereilen", sagte GdP-Landeschef Uwe Petermann der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. An der Polizeifachhochschule Aschersleben (Salzlandkreis) sind die Bewerberzahlen zurückgegangen. Petermann rechnet für die Zukunft mit einer Verschärfung insbesondere für die Ausbildung zum gehobenen Polizeivollzugsdienst, weil dafür Abitur benötigt wird, die Zahl der Abiturienten aber wahrscheinlich abnehmen wird.

In Aschersleben gibt es zwei Laufbahngruppen: Für Polizeimeister-Anwärter (mittlerer Dienst) und Polizeikommissar-Anwärter (gehobener Dienst). Für beide Laufbahnen zusammen hat die Fachhochschule im vergangenen Jahr 3 014 Bewerbungen bekommen, das waren 540 oder 15 Prozent weniger als im Vorjahr - und in beiden Laufbahnen die niedrigste Zahl an Bewerbern seit 2005.

"Es gelingt uns seit Jahren außerordentlich gut, viele junge Leute anzusprechen und für den Polizeiberuf zu gewinnen", sagte Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) der MZ. "Aber auch in Sachsen-Anhalt geht die Zahl der Bewerber zurück, weshalb wir uns nicht auf dem Erreichten ausruhen dürfen", so Stahlknecht weiter.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte embryo in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen