Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Coronavirus-Patient aus Münchener Klinik entlassen

Coronavirus-Patient aus Münchener Klinik entlassen

Archivmeldung vom 13.02.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.02.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Günter Havlena / pixelio.de
Bild: Günter Havlena / pixelio.de

In Bayern ist am Mittwoch ein am Coronavirus erkrankter Patient aus der Münchener Klinik Schwabing entlassen worden.

Vorausgegangen seien intensive Abstimmungsgespräche des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) mit hochrangigen wissenschaftlichen Experten unter Beteiligung des Robert Koch-Institutes, teilte das bayerische Gesundheitsministerium am Donnerstagnachmittag mit. Die Klinik teilte unterdessen mit, dass die Person wieder "vollständig gesund" und nicht mehr ansteckend sei. Der Patient erfülle alle im Vorfeld diskutierten Entlasskriterien. Einzelheiten zur Person wollte das Ministerium mit Blick auf den erforderlichen Persönlichkeitsschutz nicht nennen. Insgesamt gab es bisher 14 bestätigte Coronavirus-Fälle in Bayern.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nackt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige