Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Greenpeace will "Arctic Sunrise" wieder ausrüsten

Greenpeace will "Arctic Sunrise" wieder ausrüsten

Archivmeldung vom 04.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Fotoarchiv © Foto: RIA Novosti/Sergey Eshenko
Fotoarchiv © Foto: RIA Novosti/Sergey Eshenko

Vertreter von Greenpeace haben erklärt, sie wollen den Eisbrecher "Arctic Sunrise" wieder ausrüsten, damit er wieder an der Arktis-Schutz-Kampagne teilnehmen kann, meldet Radio "Stimme Russlands".

Weiter heißt es in der Meldung: "Die "Arctic Sunrise", die an der Greenpeace-Aktion auf der russischen Ölplattform „Priraslomnaja“ in der Petschorasee teilgenommen hatte, wurde von September 2013 bis Anfang Juni 2014 im Hafen von Murmansk festgehalten. Am 27. Juni erklärte Greenpeace, dass die Crew an Bord des Schiffes zurückgekehrt ist."

Quelle: „Stimme Russlands"

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tanker in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige