Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Schwere Missbrauchs-Vorwürfe gegen zwei Lehrer in Sachsen-Anhalt

Schwere Missbrauchs-Vorwürfe gegen zwei Lehrer in Sachsen-Anhalt

Archivmeldung vom 24.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Thorben Wengert  / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Innerhalb kurzer Zeit sind in Sachsen-Anhalt zwei Lehrer wegen sexueller Übergriffe auf Minderjährigen entlassen worden. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung.

Während in Gräfenhainichen die Staatsanwaltschaft wegen sexueller Übergriffe auf eine 17-jährige Schülerin gegen einen 49-jährigen Lehrer ermittelt, ist es in dem Fall in Dessau zu einvernehmlichen Geschlechtsverkehr zwischen einem Lehrer und einer 15-Jährigen gekommen.

"Sie können sicher sein, dass das Landesschulamt auf solche Ereignisse unmittelbar reagiert und angemessene Entscheidungen trifft", sagte eine Sprecherin des Landesschulamtes der Zeitung.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte knien in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige