Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Zehntausende bei Bürgerfest für Weltoffenheit in Dresden

Zehntausende bei Bürgerfest für Weltoffenheit in Dresden

Archivmeldung vom 27.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Alex Mäder, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Alex Mäder, on Flickr CC BY-SA 2.0

In Dresden haben am Montagabend zahlreiche Menschen an einem Bürgerfest für Weltoffenheit in Dresden teilgenommen: Die Polizei schätzte die Zahl der Teilnehmer auf rund 22.000. Auf dem Fest, mit dem auch ein Zeichen gegen die islamkritische Bewegung Pegida gesetzt werden sollte, traten unter anderem Künstler wie Herbert Grönemeyer, Wolfgang Niedecken und Keimzeit auf.

Am Sonntag waren in Dresden waren über 17.000 Pegida-Anhänger auf die Straße gegangen.

Unterdessen gingen in mehreren deutschen Städten erneut Anhänger und Gegner der Pegida-Bewegung auf die Straße. So standen in Frankfurt am Main nach Polizeiangaben rund 70 Pegida-Anhänger mehr als 15.000 Gegendemonstranten gegenüber. In München kamen etwa 900 Menschen zur "Bagida"-Kundgebung, 2.300 Menschen nahmen an Gegendemonstrationen teil. In Berlin demonstrierten rund 550 Menschen für und etwa 1.100 Menschen gegen Pegida.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bebend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige