Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bericht: 562 italienische Mafiosi leben dauerhaft in Deutschland

Bericht: 562 italienische Mafiosi leben dauerhaft in Deutschland

Archivmeldung vom 28.08.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.08.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Mafiosi (Symbolbild)
Mafiosi (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die italienische Mafia hat in den vergangenen zehn Jahren in Deutschland offenbar immer stärker Fuß gefasst: Wie die "Bild" unter Berufung auf eine Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Grünen im Bundestag berichtet, leben derzeit 562 der Polizei bekannte Angehörige der vier größten italienischen Mafia-Clans in Deutschland.

Das sind mehr als vier Mal so viele wie noch 2008 mit damals 136 Mafia-Mitgliedern. Die größten in Deutschland vertretenen Mafia-Clans sind dem Bericht zufolge die `Ndrangheta aus Kalabrien mit 333 Mitgliedern und die Cosa Nostra aus Sizilien mit 124. Seit 2008 gab es in Deutschland 102 Ermittlungsverfahren gegen Mafiosi. Die Polizei stellte seither 5,6 Millionen Euro illegale Gewinne sicher.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte testet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige