Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Studie: Jugendliche in Deutschland trinken weniger Alkohol

Studie: Jugendliche in Deutschland trinken weniger Alkohol

Archivmeldung vom 18.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Jugendliche in Deutschland trinken weniger Alkohol als früher. Diesen Trend bestätigt ein Studie der Bundesregierung zum Alkoholkonsum junger Menschen, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten. Demnach sagen 10,0 Prozent der 12- bis 17-Jährigen, dass sie mindestens einmal pro Woche Alkohol trinken.

Im Jahr 2004 waren es noch 21,2 Prozent. Der Anteil der Jugendlichen, die sich mindestens einmal im letzten Monat in einen Rausch getrunken haben, sank von 22,6 Prozent im Jahr 2004 auf aktuell 13,5 Prozent. Der Anteil der Jungen unter den Rauschopfern ist dabei höher (16,5 Prozent) als der Mädchen (10,3 Prozent). Zudem gibt jeder dritte der 12- bis 17-Jährigen an (36,5 Prozent), noch nie Alkohol getrunken zu haben. 2001 sagten dies nur 13 Prozent.

Jugendliche trinken auch später als zuvor den ersten Schluck Alkohol – aktuell mit 14,9 Jahren (2004: 14,1 Jahre). Für die Studie wurden im vergangenen Jahr rund 7.000 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 12 bis 24 Jahren befragt. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), führt diesen Trend unter anderem auf die erfolgreiche Aufklärung und Präventionsarbeit zurück.

"’Alkohol? Kenn Dein Limit’ gehört zu den Kampagnen, die es schaffen, über Risiken aufzuklären, ohne dröge oder oberlehrerhaft daher zu kommen", sagte Mortler den Funke-Zeitungen. "Jugendliche sprechen mit Jugendlichen auf Augenhöhe, hören zu und stellen Fragen." Sie hoffe, "diesen positiven Trend fortzusetzen". An die Adresse der Tabak-Lobby sagte sie: "Ich arbeite unter Hochdruck daran, dass wir noch in dieser Wahlperiode zu einem Verbot der Tabakaußenwerbung kommen." Deutschland ist das letzte Land in der EU, in der Tabak-Außenwerbung noch erlaubt ist.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte benzin in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige