Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Dresden-Jacob-Winter-Platz: Wohnungsbrand in einem Hochhaus

Dresden-Jacob-Winter-Platz: Wohnungsbrand in einem Hochhaus

Archivmeldung vom 13.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Feuerwehr Dresden
Bild: Feuerwehr Dresden

Aus noch zu ermittelnder Ursache ist es heute Nachmittag zu einem Wohnungsbrand in einem Wohnhochhaus gekommen. Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf, drang dichter schwarzer Rauch aus einer Wohnung im vierten Obergeschoss.

Unverzüglich gingen mehrere Trupps unter Atemschutz zur Personensuche und Brandbekämpfung vor. Während ein Teil der Einsatzkräfte durch den Treppenraum in die Brandwohnung vorging, verschafften sich parallel dazu weitere Einsatzkräfte über eine Drehleiter Zutritt zur Wohnung. Mit einem Strahlrohr konnte der Brand dann gelöscht werden.

Personen wurden in der Brandwohnung nicht angetroffen. Durch den U-Dienst wurden Schadgasmessungen durchgeführt und die benachbarten Wohnungen auf einen etwaigen Eintritt von Rauchgasen hin überprüft. Dies blieb jedoch ohne Befund. Mit mobilen Belüftungsgeräten wurde der Brandrauch aus den Gebäude entfernt. Die Brandwohnung ist nicht mehr bewohnbar. Am Abend wird durch die Feuerwehr eine Nachkontrolle der Brandstelle durchgeführt. Im Einsatz waren 38 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Striesen und Altstadt, der B-Dienst sowie der U-Dienst.

Quelle: Feuerwehr Dresden (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte aber in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige