Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Erneut Leichenteile auf Long Island gefunden

Erneut Leichenteile auf Long Island gefunden

Archivmeldung vom 21.02.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.02.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Montauk-Point-Leuchtturm auf Long Island. Bild: wikipedia.org
Montauk-Point-Leuchtturm auf Long Island. Bild: wikipedia.org

In einem Waldstück auf Long Island im US-Bundesstaat New York sind am Wochenende erneut sterbliche Überreste gefunden worden. Die Ermittlungen seien im Gange, teilte die New Yorker Polizei mit. Ein Fußgänger und sein Hund hätten am Freitag "Teile eines menschlichen Skelettes" entdeckt, hieß es im Polizeibericht weiter. Alter und Geschlecht der Leiche seien noch nicht bestimmt worden, das Wachstum der Pflanzen am Fundort würde jedoch auf eine ältere Tat deuten. Die Wahrscheinlichkeit bestünde, dass es sich um die Fortsetzung einer rätselhaften Mordserie handelt.

Im Dezember wurde der tote Körper einer Prostituierten auf Long Island gefunden, im April trieben vier männliche Leichen an einen abgelegenen Strandteil von Long Island an. Bereits Ende 2010 wurden dort die sterblichen Überreste von vier Prostituierten gefunden. Die Ermittler gehen inzwischen von verschiedenen Tätern aus, die die menschenleeren Orte als Verstecke nutzen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bezirk in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige