Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Ein Hoch auf die Busenfreundin

Ein Hoch auf die Busenfreundin

Archivmeldung vom 23.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Lupo / pixelio.de
Bild: Lupo / pixelio.de

Für viele Frauen ist eine beste Freundin ein Muss. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins "Baby und Familie" gab die Mehrheit der Frauen in Deutschland (56,2 %) an, unbedingt eine gleichgeschlechtliche Freundin zu brauchen, um sich wirklich austauschen zu können.

Männer sind hingegen wesentlich weniger auf einen männlichen besten Freund fixiert (43,8 %). Ein Drittel der Deutschen (31,1 %) ist sich allerdings einig: Im Grunde funktionieren nur gleichgeschlechtliche Freundschaften, Männer und Frauen können nicht wirklich beste Freunde sein.

Datenbasis: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Baby und Familie", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.004 Personen ab 14 Jahren, darunter 1.022 Frauen und 982 Männer.

Quelle: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ader in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige