Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bundesweite Razzia gegen organisierte Kriminalität

Bundesweite Razzia gegen organisierte Kriminalität

Archivmeldung vom 18.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Peter Hebgen / pixelio.de
Bild: Peter Hebgen / pixelio.de

Die Bundespolizei geht seit Mittwochmorgen mit einer bundesweiten Razzia gegen organisierte Kriminalität vor. Es sei die größte Zugriffs- und Durchsuchungsmaßnahme seit Bestehen der Bundespolizei, teilten mehrere Direktionen über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Der Einsatz richtet sich demnach gegen Schleusung, Zwangsprostitution und Ausbeutung.

Auch die Spezialeinheit GSG 9 ist an den Durchsuchungen beteiligt. Weitere Details wurden zunächst nicht mitgeteilt. Einem Bericht der "Bild-Zeitung" zufolge sollen 1.500 Beamte mehr als 60 Bordells und Wohnungen durchsuchen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fondue in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige