Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Eigentümerverband Haus&Grund sieht keine flächendeckenden Mietsenkungen

Eigentümerverband Haus&Grund sieht keine flächendeckenden Mietsenkungen

Archivmeldung vom 08.05.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.05.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Hauseigentümerverband Haus&Grund hat dem Deutschen Mieterbund widersprochen, wonach sich die Deutschen vielerorts auf sinkende Mieten freuen können.

"Diese Pauschalaussage stimmt so  einfach nicht", sagte Haus&Grund-Generalsekretär Andreas Stücke der "Leipziger Volkszeitung" (Sonnabend-Ausgabe).  Zwar gebe es in einigen Regionen Ostdeutschlands, aber auch in strukturschwachen Westgebieten wie im Ruhrgebiet oder in Nordhessen stagnierende oder sinkende Mietpreise. "Dies hat allerdings vor allem mit Abwanderungstendenzen zu tun. Die Wirtschaftskrise kann hier den Druck auf den Wohnungsmieten verstärkt  haben. Eine Hauptursache ist die Krise dafür jedoch nicht."

In Ballungsräumen beobachte man dagegen weiterhin stabile Mietpreise. In einigen Regionen seien gute Wohnungen sogar Mangelware. "Hier können also die Mieten gar nicht sinken, die Nachfrage nach guten Wohnungen bleibt ungebrochen hoch", so Stücke.

Die Vermieter rechneten zwar mit einer steigenden Arbeitslosigkeit und damit steigenden Belastungen  für den Immobilienmarkt. "Allerdings hatten wir in Deutschland unter Kanzler Schröder auch schon Arbeitslosenzahlen von über 5 Millionen, ohne dass es damals zu einem Einbruch der Mietpreise gekommen wäre", so Stücke abschließend.

Quelle: Leipziger Volkszeitung

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte angler in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige