Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Schweiz: 69-Jähriger erschießt Ehefrau und anschließend sich selbst

Schweiz: 69-Jähriger erschießt Ehefrau und anschließend sich selbst

Archivmeldung vom 16.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Sommaruga Fabio / pixelio.de
Bild: Sommaruga Fabio / pixelio.de

In Luzern in der Zentralschweiz hat ein 69-jähriger Mann am Montagabend seine Ehefrau und anschließend sich selbst erschossen.

Das teilte die örtliche Polizei am Dienstag mit. Demnach gehen die Ordnungshüter derzeit davon aus, dass der Mann gegen 21:15 Uhr zunächst seine zehn Jahre jüngere Frau erschoss, ehe er sich selbst richtete. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar. Zur Klärung der Tat sollen die Leichen der beiden Eheleute nun in Zürich obduziert werden, hieß es seitens der Ordnungshüter weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte edamer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen