Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Unwetter in Italien: Mindestens drei Tote

Unwetter in Italien: Mindestens drei Tote

Archivmeldung vom 03.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de
Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de

In Italien sind bei schweren Unwettern mindestens drei Menschen ums Leben gekommen, ein Fußballspiel der Serie A musste abgebrochen werden. Wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA berichtet, ertranken auf Sizilien zwei Frauen und ein Mädchen in einem Pkw, der von Wassermassen erfasst und weggeschwenmmt worden war.

Im Norden des Landes sei es zu Erdrutschen gekommen, mehrere Menschen hätten in Sicherheit gebracht werden müssen.

In Rom musste wegen starker Regenfälle das Spiel AS Rom gegen AC Parma nach knapp zehn Minuten abgebrochen werden. Zum Zeitpunkt des Abbruchs stand es 0:0. Das Spiel soll in den kommenden Tagen nachgeholt werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte plasma in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen