Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Mehrere Schüsse aus einem Haus führten zu einem polizeilichen Großeinsatz in Bochum

Mehrere Schüsse aus einem Haus führten zu einem polizeilichen Großeinsatz in Bochum

Freigeschaltet am 17.07.2017 um 06:44 durch Andre Ott
Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild)

Bild: Polizei

Mehrere Schüsse führten am Sonntagabend, 16.7., an der Straße Obertor 61 in Bochum-Wattenscheid zu einem Großeinsatz der Polizei. Ein Anrufer hatte gegen 19.15 Uhr über Notruf die Polizei davon in Kenntnis gesetzt, dass ein Mann aus einer Wohnung heraus mehrere Schüsse abgegeben habe. Die unmittelbar zum Tatort entsandten Polizeikräfte räumten den unmittelbaren Gefahrenbereich und sperrten diesen zugleich ab.

Gegen 20.55 Uhr konnte eine dreiköpfige Personengruppe beim Verlassen des Hauses durch Einsatzkräfte vorläufig festgenommen werden. Einer der Männer konnte als Schütze identifiziert werden. Die Durchsuchung seiner Wohnung führte zum Auffinden einer Schreckschusspistole. Diese wurde sichergestellt.

Nach derzeitigem Sachstand wurde niemand verletzt. Beschädigungen wurden nicht bekannt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizei Bochum (ots)