Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Salzgitter: 18-jährige Schwangere mit Messerstichen getötet

Salzgitter: 18-jährige Schwangere mit Messerstichen getötet

Archivmeldung vom 06.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

Bei einer Gewalttat im niedersächsischen Salzgitter ist am Freitag eine 18-jährige Frau getötet worden. Die Frau sei schwanger gewesen, teilte die Polizei mit. Eine Nachbarin sei am späten Abend durch Geräusche aus der Wohnung der jungen Frau aufmerksam geworden und habe die Polizei alarmiert.

Am Tatort trafen die Beamten einen 19-jährigen Mann an, der sich bei einem Sprung aus dem Fenster der Getöteten am Bein verletzt hatte. Daraufhin öffneten die Polizisten die Wohnung und fanden die 18-Jährige vor. Sie habe mehrere Messerstiche erlitten. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Der 19-Jährige gilt als tatverdächtig. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kegeln in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige