Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Transparency-Deutschlandchef: "Ein Zehntel der Hilfen könnte versickern"

Transparency-Deutschlandchef: "Ein Zehntel der Hilfen könnte versickern"

Archivmeldung vom 11.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Die Anti-Lobbygesetze sind so gut geschrieben, sie könnten glatt von Lobbyisten stammen. Dafür kasiert der Bundestag sogar eine Rüge aus dem Europarat (Symbolbild)
Die Anti-Lobbygesetze sind so gut geschrieben, sie könnten glatt von Lobbyisten stammen. Dafür kasiert der Bundestag sogar eine Rüge aus dem Europarat (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der Deutschlandchef der Antikorruptionsorganisation Transparency International, Hartmut Bäumer, rechnet damit, dass in der Coronakrise sehr viel Geld in falsche Kanäle fließt. "Über den Daumen gepeilt: Ein Zehntel der Hilfen könnte versickern", sagte Bäumer dem "Spiegel".

Wo viel Geld ausgezahlt werde, gebe es immer Trittbrettfahrer und Betrüger. Vor Missbrauch schütze vor allem eine gut organisierte Verwaltung. "Eine funktionierende Bürokratie ist besser als ihr Ruf", so der Transparency-Deutschlandchef weiter.

Deshalb sei es gefährlich, die Verwaltung dauerhaft auszuschalten. "Lockerheit kann man sich nur zu Beginn einer Krise erlauben", sagte Bäumer dem "Spiegel". Die Bundesregierung solle daher jetzt schon Kontrollen für mögliche weitere Hilfen ankündigen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte geld in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige