Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Als erste Kasse zahlt SECURVITA 160 Euro Kinderbonus für jedes Neugeborene

Als erste Kasse zahlt SECURVITA 160 Euro Kinderbonus für jedes Neugeborene

Archivmeldung vom 14.10.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.10.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
SECURVITA
SECURVITA

Schwangere und Kinder verdienen alle Unterstützung, die möglich ist. Deshalb baut die SECURVITA Krankenkasse ihre Leistungen bei Schwangerschaft und Geburt noch weiter aus. Schwangere Frauen erhalten zukünftig besonders umfangreiche Leistungen mit einer Vielzahl von Gesundheitskursen und einer speziellen Zahnprophylaxe.

Jedes Neugeborene wird mit einem Kinderbonus von 160 Euro für den guten Start ins Leben begrüßt. Und als erste Krankenkasse in Deutschland zahlt die SECURVITA 250 Euro für die Rufbereitschaft der Hebammen.

"Keine andere Krankenkasse bietet Schwangeren und Babys eine solche Fülle von besonderen Leistungen wie die SECURVITA", betont Helge Neuwerk, Vorstand der SECURVITA. "Gerade beim Thema Schwangerschaft, Geburt und Kinder unterscheiden sich die Krankenkassen sehr stark. Es lohnt sich, auf die besten Leistungen zu achten." Hilfestellung dazu gibt die 20 Punkte umfassende "Check-Liste für eine gute Krankenkasse" in der jüngsten Ausgabe der Zeitschrift SECURVITAL (zum Download im Internet unter www.securvita.de ). 

Bei der SECURVITA sind Kinder willkommen! Deshalb erhalten die Eltern für jedes Neugeborene, das sie im Rahmen der kostenlosen Familienversicherung anmelden, einen einmaligen Bonus von der SECURVITA Krankenkasse in der Größenordnung eines monatlichen Kindergeldes: 160 Euro extra!

Schon vor der Geburt können Schwangere, die bei der SECURVITA versichert sind, viele Sonderleistungen in Anspruch nehmen: Eine speziell auf Schwangere ausgerichtete professionelle Zahnreinigung und Zahnprophylaxe, individuelle Beratung durch eine Hebamme des Vertrauens (mit Kinderwunschberatung, Entbindungsberatung, individueller Yoga-Anleitung usw.), Geburtsvorbereitungskurs auch für den Lebenspartner und besondere Zuschüssen zu Gesundheitskursen.

Außerdem arbeitet die SECURVITA mit Hebammenverbänden und Geburtshäusern zusammen, damit Hebammen für die Schwangeren ständig abrufbereit sind, um die Geburt garantiert persönlich zu betreuen - an welchem Tag und zu welcher Stunde auch immer. Bisher mussten die Eltern diese Betreuung selbst bezahlen. Die SECURVITA ändert das jetzt und übernimmt als erste Krankenkasse eine Rufbereitschafts-Pauschale in Höhe von 250 Euro.

Quelle: SECURVITA

 

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte locke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige