Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Kardinal Marx: "Kirche darf sich nicht selbst feiern"

Kardinal Marx: "Kirche darf sich nicht selbst feiern"

Archivmeldung vom 11.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Kardinal Reinhard Marx (2018)
Kardinal Reinhard Marx (2018)

Bild: Screenshot Youtube Video: "10 Jahre Kardinal Reinhard Marx in München" / Eigenes Werk

Der frühere Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz (DBK), der Münchner Kardinal Reinhard Marx, hat die Kirche davor gewarnt, an Ostern sich selbst in den Mittelpunkt zu stellen. "Die Feier des Gottesdienstes und das Gebet brauchen den Blick auf die Schwachen, Kranken und Sterbenden", schreibt Marx in einem Gastbeitrag für den "Mannheimer Morgen".

Kirche dürfe sich "nicht selbst feiern" und "darf den Blick nicht nur auf sich selbst richten, wenn wir unsere Osterfreude im Gottesdienst - zu Hause, an den Bildschirmen - feiern". Die Freude am Evangelium könne ohne Barmherzigkeit ungerecht, "ja mehr noch, selbstgerecht werden", so der Münchner Kardinal.

"Dann öffnet sich der Himmel nicht, sondern er verschließt sich, weil wir uns verschließen. Wir sollten diese christliche Prägung positiv leben in der Hinwendung zu den Schwachen, so wie es uns etwa die Menschen, die in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen Dienst tun, oder die Seelsorgerinnen und Seelsorger, die bei den Sterbenden sind, beispielhaft vorleben", schreibt Marx weiter. Man werde als Christen keine vollen Kirchen und kraftvollen Gesänge an Ostern haben, "aber wir sind und bleiben Menschen der Hoffnung". Vielleicht könne Ostern in diesem Jahr gerade das zeigen, was es im Kern sei: "Ein Fest der Unterbrechung und Begegnung, ein Fest des Lebens und der Auferstehung."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte harte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige