Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Junge stirbt bei Bootsfeuer in Berlin

Junge stirbt bei Bootsfeuer in Berlin

Archivmeldung vom 15.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Auf dem Langen See in Berlin-Köpenick ist in der Nacht auf Freitag ein 7-jähriger Junge bei einem Bootsfeuer ums Leben gekommen.

Mitarbeiter der DLRG hörten gegen 0:45 Uhr einen Knall und sahen anschließend ein brennendes Segelboot, vor dem sie einen 33-Jährigen aus dem Wasser retteten. Die Leiche des Jungen wurde später gefunden. Dabei soll es sich um den Sohn des zuvor geretteten Mannes handeln. Der 33-Jährige kam mit Brandverletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen, so die Polizei.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte innung in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige